ÖRD weitere 10 Jahre für die Sicherheit Tirols mitverantwortlich

ÖRD weitere 10 Jahre für die Sicherheit Tirols mitverantwortlich

Am Freitag 05.06.2020 wurde der Rettungsdienst in Tirol für weiter 10 Jahre an die Rotes Kreuz Tirol gemeinnützige Rettungsdienst GmbH vergeben worden.

Damit sind bis 2030 das Rote Kreuz Tirol, der Samariterbund Tirol, die Johanniter Unfallhilfe, der Malteser Hospitaldienst und der Österreichische Rettungsdienst gemeinsam für den bodengebundenen öffentlichen Rettungsdienst zuständig, teilte das Land am Freitag mit.

Die Vergabe des Vertrags wurde in der letzten Sitzung der Tiroler Landesregierung beschlossen. “Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes ermöglicht die Weiterführung einer bewährten Tiroler Lösung ohne europaweites Vergabeverfahren”, begründete Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg (ÖVP) die Vorgangsweise.
Quelle: Tiroler Tageszeitung / www.tt.com


https://www.tt.com/artikel/30735623/tiroler-rettungsdienst-bis-2030-ans-rote-kreuz-vergeben

   Send article as PDF   

Über den Autor

ÖRD Pressestelle / Stuprich A. administrator

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen