Geänderte Anwendungspraktik bei Bravecto® Spot-On

Geänderte Anwendungspraktik bei Bravecto® Spot-On

Bild: https://www.msd-tiergesundheit.de/

Vor einiger Zeit wurde der Beipackzettel von Bravecto® Spot-On geändert. Und zwar die Art und Weise der Anwendung (wie auch auf der Homepage www.wir-sind-tierarzt.de veröffentlicht).
Bravecto® Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde soll ausschließlich mit Handschuhen auf die Haut des Hundes aufgebracht werden.

Was ist Bravecto® Spot-On? Das Mittel kann bei Zecken- oder Flohbefall bei Hunden angewendet werden.
Dieses Tierarzneimittel ist ein systemisches Insektizid und Akarizid und bietet eine
–    sofortige und anhaltende abtötende Wirkung gegen Flöhe (Ctenocephalides felis und Ctenocephalides canis) über 12 Wochen, und
–    sofortige und anhaltende Zecken-abtötende Wirkung (Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus und Dermacentor reticulatus) über 12 Wochen.

Um welche Punkte wurde der Beipackzettel erweitert?
Art der Anwendung


Schritt 1: Unmittelbar vor dem Gebrauch die Umverpackung öffnen und die Pipette herausnehmen. Handschuhe anziehen. Die Pipette am Ende oder am festen Teil unterhalb der Kappe in einer aufrechten Position halten, um sie zu öffnen. Die Kappe der Pipette im Uhrzeiger- oder Gegenuhrzeigersinn in einer vollständigen Umdrehung drehen. Die Kappe bleibt auf der Pipette, es ist nicht möglich, diese zu entfernen. Die Pipette ist offen und bereit für den Gebrauch, wenn ein Bruch der Versiegelung gespürt wird.

Schritt 2: Der Hund soll während der Anwendung stehen oder mit dem Rücken nach oben liegen. Die Pipettenspitze vertikal auf die Haut zwischen den Schulterblättern des Hundes halten.

Bildquelle: https://www.msd-tiergesundheit.de/

Schritt 3: Die Pipette sanft ausdrücken und den gesamten Inhalt direkt auf die Haut des Hundes auftragen. Das Tierarzneimittel sollte an einer Stelle (wenn das Volumen klein ist) oder gleichmäßig auf mehreren, unterschiedlichen Stellen entlang der Rückenlinie von der Schulter bis zur Schwanzwurzel aufgetragen werden. Nicht mehr als 1 ml Lösung an einer Stelle auftragen, da dies zum Herunterlaufen von Flüssigkeit an der Seite des Tieres führen kann.

Warum wurde der Beipackzettel geändert?

Laut der Website wir-sind-tierarzt.de konnte mehrfach beobachtet werden, dass der Wirkstoff Fluralaner bei versehentlichem Hautkontakt klebrige Finger beschert. Bisher waren vor allem Kribbeln, Ausschläge, Überempfindlichkeitsreaktionen und Taubheit beschrieben.

“Dr. Constance McDaniel vom für Tierarzneimittelsicherheit zuständigen Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) auf dem 10. Leipziger Tierärztekongress betonte, es gibt bis jetzt keine Hinweise darauf, dass Fluralaner die Gesundheit der Anwender beeinträchtigt. Trotzdem sollte der Hautkontakt mit dem lipophilen Wirkstoff vermieden werden.”

Es wird auch weiters empfohlen, dass nach Auftragen des Mittels Hunde 48 Stunden nicht gestreichelt werden sollen. Falls mal etwas schief gehen sollte und Spritzer des Mittels auf Möbels oder den Fußboden laden, sollte diese schnellst möglich entfernt werden, um versehentlichen Kontakt mit Bravecto® Spot-On zu verhindern/vermeiden.

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

https://www.msd-tiergesundheit.de/products/bravecto_loesung_hunde/bravecto_loesung_hunde.aspx

Über den Autor

ÖRD Pressestelle / Stuprich A. administrator

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen